Startseite · Ansprechpartner · Seitenübersicht · Intern
Sie sind hier

Unsere Seminare

Rahmenbedingungen unserer Seminare

Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Unsere Seminare werden in der Regel mit Einrichtungsträgern und Institutionen für eine oder mehrere Seminargruppen geplant und vereinbart.

Für Einzelpersonen besteht auf Anfrage und nach Absprache mit bestehenden Seminargruppen die Möglichkeit einer Seminarteilnahme. 

Für bestimmte Seminarthemen bieten wir offene Seminargruppen an. Die aktuellen Termine hierzu finden sie unter unserer Rubrik "Aktuelle Seminare".

Seminarinhalte

Die Gestaltung der Trainings orientiert sich eng an den beruflichen Belangen und Vorkenntnissen der Seminargruppen. Die Detailplanung erfolgt entsprechend in einem Vorgespräch mit dem auftraggebenden Team.

Gruppengröße

Mindestens 10 bis maximal 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Benötigt werden ein größere Gruppenraum und zwei kleinere Räume für Gruppenarbeit.

Ort

InkuTra bietet die Seminare bundesweit an. Es besteht auch die Möglichkeit die Trainings in den Seminarräumen der Arbeiterwohlfahrt Nürnberg durchzuführen.

Medien

Im Seminar verwendet werden Flipchart, Pinnwand, Beamer und Laptop. Diese Geräte können bei Bedarf von InkuTra zur Verfügung gestellt werden.

Methoden

Methodisch werden die Module wie folgt angeboten:

  • theoretische Inputs
  • auf das Thema bezogene, sensibilisierende und interaktive Übungen
  • Reflexions- und Auswertungsphasen
  • Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit
  • Filmanalysen

Seminarunterlagen

Die Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerinnen erhalten den Inhalten entsprechend ein Handout und Informationsmaterial.

Teilnahmebestätigung

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten im Anschluss an das Seminar eine aussagekräftige Teilnahmebestätigung.

Kosten

Die Seminarkosten sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmer*innen und dem Veranstaltungsort.

So arbeiten wir

... als Trainer*innenteam

  • Unsere Trainer*innen verfügen neben einer akademischen Ausbildung über mehrjährige berufliche Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit.
  • Wir arbeiten ausschließlich mit Methoden, die wir als Teilnehmer*innen zuerst praktisch "erprobt" haben.
  • Unsere Trainer*innen haben alle eine Ausbildung in Moderations- und Präsentationstechniken.
  • Die von uns angewendeten Methoden aus den internationalen Programmen der Demokratie - und Toleranzerziehung eigneten wir uns durch qualifizierte Ausbildungen als Trainer*innen an.
  • Wir arbeiten nach Möglichkeit im gemischtgeschlechtlichen Trainer*innenteam - wovon mindestens ein Teammitglied eigene Migrationserfahrung besitzt.

Kontakt