Startseite · Ansprechpartner · Seitenübersicht · Intern
Sie sind hier

Was ist "PAT - Mit Eltern Lernen"?

  • PAT - Mit Eltern Lernen

"PAT - Mit Eltern Lernen" ist ein internationales Programm zur Elternbildung und Unterstützung von Familien.

Der Grundgedanke von "PAT - Mit Eltern Lernen"
Die Eltern sind die ersten und einflussreichsten Lehrer ihrer Kinder. "PAT - Mit Eltern Lernen" gibt Eltern die nötigen Informationen und Anregungen, Ermutigung und Begleitung, die Eltern brauchen, damit sie die Entwicklung ihrer Kinder bestmöglich fördern können.

Für wen ist "PAT - Mit Eltern Lernen"
"PAT - Mit Eltern Lernen" ist für junge Familien, sie werden von der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes begleitet.

Wie funktioniert "PAT - Mit Eltern Lernen"
Zertifizierte Elterntrainierinnen vermitteln bei Hausbesuchen den Eltern ein Verständnis dafür, was sie in jedem Entwicklungsstadium ihres Kindes zu erwarten haben. Sie geben praktische Tipps, wie die Eltern das Kind zum Lernen anregen, mit schwierigen Verhalten umgehen und eine starke Eltern-Kind-Beziehung aufbauen können.

Die Ziele des Programms

  • Dem Kind eine solide Grundlage für einen erfolgreichen Schulbesuch vermitteln.
  • Die Kompetenz der Eltern steigern und ihnen das Selbstvertrauen vermitteln, dass sie selbst dem Kind den bestmöglichen Start ins Leben geben können.
  • Den Eltern mehr Wissen über die Entwicklung ihres Kindes geben und ihnen angemessene Methoden vermitteln, wie sie den Lernprozess anregen können.
  • Eine starke Eltern-Kind-Beziehung fördern.
  • Eine echte Partnerschaft zwischen Eltern und Schulen entwickeln.
  • Eine Möglichkeit zur Früherkennung möglicher Lernprobleme bieten.
  • Kindesmisshandlung und Vernachlässigung verhindern und reduzieren.

Bausteine von "PAT - Mit Eltern Lernen"

Es werden die folgenden grundlegenden Bausteine angeboten:

  • Hausbesuche - Zertifizierte Elterntrainerinnen vermitteln bei persönlichen Hausbesuchen den Eltern ein Verständnis dafür, was sie in jedem Entwicklungsstadium ihres Kindes zu erwarten haben. Sie geben praktische Tipps, wie die Eltern das Kind zum Lernen anregen, mit schwierigem Verhalten umgehen und eine starke Eltern-Kind-Beziehung aufbauen können.
  • Gruppentreffen - Eltern treffen sich, um neue Erkenntnisse zu gewinnen, Erfahrungen auszutauschen und über gemeinsame Sorgen und Erfolgserlebnisse zu sprechen. Die Gruppentreffen geben den Familien auch die Möglichkeit, an Eltern-Kind-Aktivitäten teilzunehmen.
  • Screening - Das Programm "PAT - Mit Eltern Lernen" bietet in regelmäßigen Zeitabständen Screenings zur allgemeinen Entwicklung an. Das Ziel ist hierbei, potentielle Probleme früh zu erkennen, um spätere Schwierigkeiten in der Schule zu verhindern.
  • Aufbau sozialer Netzwerke - "PAT - Mit Eltern Lernen" informiert Familien über Dienstleistungen und Angebote in ihrem Stadtteil. Die soziale Isolation kann so durchbrochen werden.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Weitere Einsatzmöglichkeiten

  • Angebot im Rahmen von "Frühe Hilfen"
  • Maßnahme im Rahmen von § 8a SGB VIII und § 16 KJHG
  • Instrument der Elternarbeit in Kinderkrippen
  • Weiterqualifizierung für päd. Fachkräfte in Kinderkrippen

Mehr Informationen zu dem Programm finden Sie bei unseren Downloads.

PAT wird gefördert durch

Nürnberger Agenda 21
Nürnberger Agenda 21
Stadt Nürnberg
Stadt Nürnberg
Familienstützpunkt Nürnberg
Familienstützpunkt Nürnberg

Kontakt