Startseite · Ansprechpartner · Seitenübersicht · Intern
Sie sind hier

Gunda-Fuchs-Kinderhaus Ziegelstein

Das Kinderhaus bietet Platz für 12 Krippen-, 50 Kindergarten- und 70 Hortkinder und ist räumlich aufgeteilt auf drei Standorte im Stadtteil Ziegelstein:

  • Krippe und Kindergarten: Am Bauernwald 28
  • 50 Hortkinder: Ziegelsteinstraße 32
  • 20 Hortkinder: Heroldsberger Weg 4

Im Kinderhaus können viele Familien ihr Kind von ca. einem Jahr bis max. zum 12. Lebensjahr unter einem Dach betreuen lassen.
Für die Kinder und deren Familien bedeutet das, der Wechsel von den verschiedenen Altersstufen vollzieht sich wesentlich sanfter und angenehmer, weil sich die Kinder alle untereinander kennen, die Einrichtungsbereiche und die Mitarbeiter bekannt sind.
Unter den Kindern und unter den Familien können sich unterschiedlichste Beziehungen aufbauen, eine vielfältige soziale Vernetzung kann entstehen.

Seit September 2015 ist unsere Einrichtung durch  die Stadt Nürnberg als ein "Ort für Familien" anerkannt und gefördert. In diesem Rahmen werden gezielt Elternkurse, Veranstaltungen und thematische Eltern-Kind-Gruppen angeboten.

 

Die Kinderkrippe bietet:

  • Einen Ort zum individuellen Entwickeln
  • Raum für soziale Kontakte und Hilfestellungen, Anregungen, Angebote, Aktivitäten
  • Raum zum Bewegen, aktiv und kreativ zu sein
  • Zeit selbständige Schritte zu gehen
  • Erzieherinnen, die auf das einzelne Kind zu gehen, ihre individuelle Sprache lernen, zuhören und stärken und das Kind in ihrer Persönlichkeit wahrnehmen
  • Rhythmus, Sicherheit
  • Raum Gefühle zu spüren

 

Informationen zum Kindergarten

  • Allen Kindern aus dem Kindergarten und der Krippe stehen alle Räume nach bestimmten Regeln zur Verfügung
  • Alle Kinder kennen sich untereinander und das pädagogische Personal
  • Viele gemeinsame Unternehmungen und Feste für die ganze Familie
  • Ausstattung im Garten:
    • Hochbeete für Kräuter und Gemüse, kleines Anbaufeld, Naschhecke
    • eine Lehmwerkstatt, Naturspielgelegenheiten

 

Informationen zum Hort

  • Ganzheitliche Betreuung vor und nach der Schule
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Projektarbeit
  • Freizeitaktivitäten
  • Ferienbetreuung
  • Warmes Mittagessen eines Biocaterings
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Schule
  • Gemeinschaft erleben
Bild Gisa Gudden, Nuernberg, Telefon 0911-5298783; Kindergarten vor dem Umbau
Bild Gisa Gudden, Nuernberg, Telefon 0911-5298783; Kindergarten vor dem Umbau
Bild Gisa Gudden, Nuernberg, Telefon 0911-5298783; Kindergarten nach dem Umbau
Bild Gisa Gudden, Nuernberg, Telefon 0911-5298783; Kindergarten nach dem Umbau

Öffnungs- und Schließzeiten

Öffnungszeiten:

Krippe und Kindergarten:

Montag bis Donnerstag:
06.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag:
06.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Hort (Schulzeit):

Montag bis Donnerstag:
11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag:
11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Hort (Ferien):


Montag bis Donnerstag:
07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag:
07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schließzeiten:

Weihnachten: Während der gesamten Weihnachtsferien
Sommer: Wechselnd die ersten oder letzten drei Schulferienwochen in Bayern

Plätze und Altersgruppen

Anzahl der Plätze:

50 Kinderhortplätze, 50 Kindergartenplätze und 12 Krippenplätze

Betreute Altersgruppen:

Kinder von 0,5 Jahre bis 14 Jahre

Exemplarischer Tagesablauf

Krippe

6:30 bis 9:00 Uhr

Ankommen (je nach Buchung) Hort- Kindergarten-
und Krippenkinder werden bis 8:00 gemeinsam betreut,
Begrüßung und Einführung in die Kindergruppe und ins
Freispiel, Zuwendung in der Trennungssituation

9.00 Uhr

Gemeinsames Frühstück 

bis ca. 09.30 Uhr

Freispiel und Angebote (gemeinsames Singen, Tanzen,Projektarbeit, Bücher anschauen, Spielen, Fingerspiele,
Geschichten, Experimentieren und vieles mehr)

ab 9.30 

Aufenthalt im Garten, kleine Ausflüge in die nähere
Umgebung

11:30 Uhr

Mittagessen (Bio) – anschließendes Bettfeinmachen

ca. 12:15 Uhr

Mittagsschlaf

Nachmittags

Freies Spielen, Angebote, Vesper, Aufenthalt im Garten
(am Nachmittag Treffen mit den Kindergartenkindern
möglich), Abholen je nach Buchungszeit 

Kindergarten

6.30 - 8.00 Uhr

Frühdienst - Betreuung aller Kinder (Krippe/KiGa/während
der Schulzeit - Schulkinder)

8.00 - 10.00 Uhr


Gleitende Frühstückszeit im Wintergarten


8.00 - 10.30 Uhr


Freispiel, Angebote, Projektarbeit, Ausflüge, Kleingruppen-
arbeit, Bewegungsangebote, 1 x wöchentlich Turnen mit
den LWS-Kindern in der Schulturnhalle, offene Arbeit
(=Kinder können sich im Haus frei bewegen -
mit abmelden und Besucherkarte für die Krippe)

10.30 - 11.00 Uhr

Morgenkreis, jedes Kind besucht den Morgenkreis in seinem
Gruppenraum.Begrüßung, Lieder und Kreisspiele,
Wochenplan, besondere Ereignisse und Themen werden
mit den Kindern besprochen

11.00 - 12.15 Uhr

Freispiel im Garten (bei -fast- jedem Wetter)

12.15 - 13.00 Uhr

Mittagessen (Bio) im Wintergarten und Waldzimmer mit
anschließendem Zähneputzen

13.00 - 14.00 Uhr

Ruhezeit: die größeren Kinder/LWS-Kinder sind in ihrem
Gruppenraum, lesen, spielenhören Musik und Geschichten
Traumstunde: die jüngeren Kinder gehen in die
Baulandschaft zum Schlafen und ausruhen

Ab 14.00 Uhr
bis 16.30 Uhr

Vesper in den Bezugszimmern, LWS-Gruppen,
Freispiel im Gruppenraum/Garten, Kleingruppenarbeit,
Projektarbeit

Hort

11.15/12.15/13.00 Uhr

Begleitung der Kinder von der Schule in die Hort-
einrichtung; 
Warmes Mittagessen (Bio)

12.00-15.00 Uhr

gleitende Hausaufgabenzeit (höchstens 1 Stunde)

15.00-17.00 Uhr

Freispiel, Angebote, Projektarbeit, Spielplatz und/oder
Garten, AG's (Arbeitsgruppen)

Während der Ferienzeit kann eine Betreuung von 7.00 - 17.00 Uhr (freitags bis 15.00 Uhr) gebucht werden, Ferienangebote hängen aus.

 

 

Bildergalerie

Hier gibt es ausführliche Informationen

www.kita-bayern.de/n/bauernwald/index.htm

Kontakt Kindergarten und Krippe

Kontakt Hort