Opens internal link in current windowKlicken Sie auf diesen Text, falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird.



    

Newsletter Juni 2016

Nr. 35 / 8. Jahrgang

Liebe Mitglieder,
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Liebe Interessentinnen und Interessenten,

während die Augen der Fußballfans derzeit gespannt auf die EM-Spiele in Frankreich schauen, kann auch die AWO Nürnberg ein besonderes „Fußball-Event“ feiern.

Am Samstag, 18. Juni wird zum zehnten Male das Fußballturnier der Nürnberger AWO-Kitas ausgetragen.

Wenn Sie die Neuers und Schweinsteigers von morgen und übermorgen sehen wollen, dann kommen Sie vorbei und feuern Sie die Teams an!

Für die AWO Nürnberg dreht sich natürlich die Welt nicht nur um das runde Leder. Dieser Newsletter weist auf viele weitere interessante Aktionen und Veranstaltungen hin.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern angenehme Sommerwochen  - bleiben Sie uns gewogen!

Mit herzlichen Grüßen

Michael Schobelt
Vorstand


Auszeichnung: „Club 402“ erhält den Bayerischen Asylpreis 2016

Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller und der Bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer haben am 8. Juni 2016 bei einer Festveranstaltung im Bayerischen Landtag den Bayerischen Integrationspreis und den Bayerischen Asylpreis 2016 verliehen.
Mit dem „Bayerischen Asylpreis“, werden die Verdienste um die Menschen, die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen, gewürdigt. Der diesjährige Fokus des Bayerischen Asylpreises liegt auf den Themen „Familie und Kinder“.
Die AWO Nürnberg ist natürlich stolz darauf, dass mit dem „Club 402“ ein AWO-Projekt als Preisträger ausgezeichnet worden ist.

Nähere Infos zum Club 402


AWO-Kita-Fußballturnier

Zum mittlerweile 10. Male kicken die AWO-Kitas um den Wanderpokal, der an die Siegermannschaft beim Fußballturnier verliehen wird.
Am Samstag, 18. Juni ist es wieder soweit …

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.


Boys‘ Day im Käte-Reichert-Heim

Knapp 30.000 Jungs haben sich in diesem Jahr am bundesweiten „Boys‘ Day“ beteiligt. Ein Dutzend hiervon kamen von der Preißler-Schule in Nürnberg; sie besuchten das Käte-Reichert-Heim in Johannis.
Unter dem Motto „Wilde Kerle in die Pflege“ wurde eine Schnitzeljagd durch das Heim organisiert. Mit großem Interesse und Engagement waren die Schüler dabei und lernten die verschiedenen Arbeitsbereiche in einem Pflegeheim kennen – von der Tagesbetreuung bis zur Küche.
Besonders erfreulich:
Zwei Schüler wollen nun unbedingt ein mehrtägiges Praktikum im Käte-Reichert-Heim absolvieren. Somit wird die Philosophie, die hinter dem „Boys‘ Day“ steht, bestens erfüllt, nämlich Jungs für (vermeintlich) „weibliche Berufe“ wie Altenpfleger oder Erzieher zu begeistern.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.


PAT Fachtagung

Die PAT – Mit Eltern Lernen gGmbH lädt herzlich zur diesjährigen Fachtagung ein:

Familie und Gesundheit: Gesundes Aufwachsen von Anfang an"
am Dienstag, den 11. Oktober 2016 in Nürnberg

Die Tagung richtet sich an Fachkräfte sowie Entscheidungsträger/innen und Politiker/innen aus den Bereichen frühkindliche Bildung, Frühe Hilfen, Kinderschutz und Jugendhilfe.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.


„Social Day“ im Martin-Bächer-Kinderhaus

Über das Projekt „Türen öffnen“ kamen am 11. Mai einige Beschäftigte der Fa. Siemens zu einem „Social Day“ ins Martin-Bächer-Kinderhaus.
Die Ergebnisse ihrer kreativen Malaktion sollen die AWO-Kita in Gibitzenhof nach außen hin farbiger zeigen.
Am Vormittag gab es noch eine größere Koch-Aktion mit Kindern aus der Einrichtung und engagierten Eltern.


Weitere Angebote und Infos:

AWOaktuell für das 2. Halbjahr 2016 erschienen
Unser Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr 2016 ist erschienen und bietet wieder eine breite Palette an Veranstaltungen und Mitmachangeboten an.

Betreuungsverein am Ehrenamtskongress 2016
Am 2. und 3. Juli wird der Betreuungsverein der AWO in Kooperation mit anderen Betreuungsvereinen in Nürnberg eine Exkursion für die Kongressteilnehmer zum Thema: Ehrenamt „gesetzliche Betreuung“ – Angebote der Betreuungsvereine anbieten und die Arbeit der Betreuungsvereine in der AWOthek vorstellen.
Der Ehrenamtskongress bietet Austausch und Vernetzung der Akteure aus den verschiedensten Engagementbereichen und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zusammen mit der Hochschulkooperation Ehrenamt durchgeführt

JUWEL mit „Reim im Heim“ im Käte-Reichert-Heim
Seit dem Frühjahr ist das Melanchthon-Gymnasium zusätzlich zu den bisherigen schulischen Kooperationspartnern Förderzentrum Glogauerstraße, Jakob-Muth-Schule der Lebenshilfe, Hermann-Kesten-Kolleg und Adam-Kraft-Realschule mit im Projekt JUWEL dabei. Im Rahmen eines P-Seminars führen die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten regelmäßige Lyrik-Sessions gerade für demente Bewohnerinnen und Bewohner des Käte-Reichert-Heims durch. Ob Thema „Frühling“, „Liebe“ oder „Weltreise“ - mit Gedichten, Liedern, Theatereinlagen, Blumen, Luftballons und Händehalten gestalten die Jugendlichen wunderschöne, lebendige Stunden zum Mitmachen und Zuhören, die den Seniorinnen und Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern und schöne Erinnerungen wecken.

TAKE PART – ehrenamtliche Flüchtlingshilfe
Mit dem Projekt TAKE PART, maßgeblich gefördert durch Aktion Mensch, will die AWO Nürnberg eine Struktur schaffen, um weiteres Interesse und Potential an ehrenamtlicher Unterstützung für Flüchtlinge gut zu koordinieren und zu begleiten. Take Part hat es sich auch zum Ziel gesetzt, Flüchtlinge selbst in ehrenamtliches Engagement einzubeziehen.
Möchten Sie ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe mitmachen? Auf unserer Website www.awo-nuernberg.de finden Sie u.a. Informationen, Angebote und Ansprechpartner rund um das ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingshilfe. Wir möchten uns bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung bedanken, die Sie in den letzten Monaten in der Flüchtlingshilfe geleistet haben.

AWOthek wird zum Kino…
Jeden letzten Samstag im Monat wird die AWOthek zum FilmCafe: Film, Dekoration, Snacks und Getränke (zu sehr moderaten Preisen) orientieren sich an einem speziellen Tagesmotto. Das ehrenamtliche Angebot richtet sich nicht nur an die ältere Generation- besuchen Sie uns doch mal! Keine Voranmeldung nötig. Infos über Klaus Winkler, Tel.: 4506 0169.
Sa. 25.06.2016: „Unterhaltung mit allen Sinnen“
AWOthek, Eintritt frei, ab 13 Uhr, um 14 Uhr Programmbeginn, Ende gegen 16:30 Uhr.

Sommerpause AWOthek
Die AWOthek ist vom 1. bis einschließlich 26. August geschlossen. Bei dringenden Fragen ist die Ansprechpartnerin zu Kassenangelegenheiten und Mitgliederbetreuung Gisela Haußmann, Tel.: 4506-0162, sowie für Angelegenheiten der Ortsvereine Jasmin Gobin, Tel.: 4506-0164. Erreichbarkeit: Di-Do. 09.00-12.00 und 13.00-17.00.

Theaterfahrten: Komödie inklusive Museumsbesuch oder die wohl beliebteste Oper
Wir möchten Sie erneut in die Theaterwelt entführen! Für die Komödie „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring gibt es wieder die Besonderheit, eine etwa halbstündige Einführung ins Stück sowie einen Museumsbesuch in Feuchtwangen im Preis inklusive zu erhalten! Oder lassen Sie sich in Wunsiedel mit „Carmen“ von der vielleicht beliebtesten Oper der Welt verzaubern, in der spanische Leidenschaft und die große, mitreißende Musik von Georges Bizet jeden begeistern. Abfahrt jeweils am Nelson-Mandela-Platz.
„Arsen und Spitzenhäubchen“: 23. Juli, Abfahrt 12:00 Uhr, Rückkunft ca. 20:30 Uhr,
Preis 52-55 €.
„Carmen“: 21. August, Abfahrt 9.30, Rückkunft ca. 20:00 Uhr, Preis: 60-69 €.
Information und Anmeldung bei Gisela Haußmann, Tel.: 4506 0162.

„Das merk ich mir“ - Gedächtnistraining in Gibitzenhof
Alle Interessierten sind herzlich zum Gedächtnistraining in unserer AWO Begegnungsstätte Gibitzenhof, Speyererstr. 16a, eingeladen. Die Treffen finden zweiwöchentlich Dienstag von 11 – 13 Uhr statt. Anmeldung bei Petra Puchner, Tel.: 0911/ 403114.
Die ersten Termine sind: 16.08., 30.08., 06.09., 20.09., 04.10. und 18.10.2016.



Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes:
Eingetragener Verein mit Sitz in Nürnberg ; Vereinsregister: VR 427, Amtsgericht Nürnberg, Hauptamtlicher Vorstand: Michael Schobelt

Der Herausgeber hat keinen Einfluss auf den Inhalt verlinkter Angebote. Zum Zeitpunkt der Setzung der Links waren die Inhalte der verlinkten Angebote jedoch überprüft und vertretbar. Der Sitz der AWO Nürnberg ist Karl-Bröger-Straße 9, 90459 Nürnberg. Sie erreichen den Webmaster der AWO unter: webmaster@awo-nbg.de

Sie können den Newsletter hier abbestellen.