Startseite · Ansprechpartner · Seitenübersicht · Intern
Sie sind hier

Seniorennetzwerke – selbstbestimmt leben können, bis ins hohe Alter

Ältere Menschen möchten auch bei Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben. Sie wünschen sich Teilhabe am Leben im Stadtteil, soziale Integration und die Möglichkeit Angebote zur Aktivierung und Gesundheitsförderung wahrnehmen zu können. Um dies zu gewährleisten, organisieren und vermitteln Seniorennetzwerke passgenaue Unterstützung und Hilfen - im Verbund mit Trägern, Einrichtungen, Organisationen, Initiativen sowie ehrenamtlich Engagierten aus dem Stadtteil. Durch die Kräftebündelung aller beteiligten Partner wird ein Netzwerk geknüpft, das sich den konkreten Bedürfnissen älterer Menschen in ihrer Umgebung widmet.

Die Arbeiterwohlfahrt koordiniert drei der vom Seniorenamt der Stadt Nürnberg initiierten Seniorennetzwerke, und zwar in Altenfurt / Fischbach, Gartenstadt / Siedlungen Süd und St. Leonhard / Schweinau.

Das Angebot der Seniorennetzwerke umfasst u.a.:
• Beratung zu dem Thema Älter werden, Vermittlung von Hilfen im Alltag
• Angebote zur Teilhabe: z.B. Stammtische für Senioren (bei Bedarf mit Fahrdienst), Cafe gegen die Einsamkeit
• Präventions- und Gesundheitskurse (z.B. Sturzprävention, Kurse für einen gesunden Rücken)
• Vermittlung von ehrenamtlichen Unterstützungen wie Besuchsdiensten oder Überbrückungshelfern für zeitlich überschaubare Phasen

Die Koordinatorinnen stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn Sie Beratung wünschen, konkrete Unterstützung benötigen oder auch Ideen und Vorschläge für den Stadtteil haben bzw. sich ehrenamtlich beteiligen möchten.


Nach oben

Kontakt

Kontakt

Kontakt